Vorbereitung – Die besten psychologischen Tipps zur Vorbereitung

Ein kleiner Abstecher in die Menschliche Psychologie. In diesem Bereich findest du allgemeine Psychologische Studien, Tests, Experiment und Erkenntnisse aus Beobachtungen. Diese sind ganz allgemein, können beziehungsweise werden dir wahrscheinlich auch beim Pickup helfen.

Priming

Das Priming beschreibt ein Phänomen bei dem die Einstellung von Menschen, mithilfe von äußeren Einflüssen verändert werden kann. Bei einem Experiment wurden zwei Gruppen ein Zeichentrickfilm gezeigt. Die eine Gruppe sollte dabei einen Stift quer mit dem Mund festhalten. Die andere Gruppe den Stift wie eine Zigarette. Die Gruppe die den Stift quer im Mund hatte, bewertete den Film als Lustiger. Den Effekt kannst du nutzen um deine Laune zu verbessern. Du kannst also mit einem erzwungenen lachen deine Einstellung positiv beeinflussen.
Directlink

Halo – Effect


Der Halo-Effect besagt das eigene Eigenschaften oder die Eigenschaften anderer auf andere Menschen oder andere Eigenschaften abstrahlen. Bist du also in einer Gruppe attraktiver Menschen unterwegs, wirkst du automatisch auch Attraktiver. Das gilt aber auch für Charaktereigenschaften. Wirkst du deinem gegenüber Sympathisch, so wird dein gegenüber deine anderen ihm unbekannten Eigenschaften als Positiver einschätzen. Das Problem ist, der Effekt wirkt auch andersherum, also negativ. Deshalb gilt: auf keinen Fall negativ auffallen.
Directlink

Commitment

Menschen die eine Entscheidung getroffen haben neigen stark dazu diese Entscheidung unverhätnis mäßig stark zu verteidigen und bei dieser zu bleiben. Insbesondere dann, wenn andere Menschen von ihrer Entscheidung wissen. Menschen bleiben eher bei ihrer zuvor getroffenen Entscheidung, selbst wenn diese sie später selbst schadet.
Directlink

Low Balling

Das Low Balling kommt aus der Verkaufspsychologie. Bei dem Effekt wird das gegenüber dazu gebracht sich für ein Produkt zu einem Preis, beispielsweise ein Auto zu entscheiden. Wenn der Käufer sich dann für das Produkt entschieden hat, offenbart der Verkäufer einen Fehler gemacht zu haben und erklärt das dieses Produkt nicht zu diesem Preis sondern zu einem höheren Preis zu haben sei. Der Käufer wird aufgrund des commitment eher dazu tendieren den höheren Preis zu zahlen, aber seiner Entscheidung treu zu bleiben.
Directlink

Reziprozitäts Regel (Prinzip der Gegenseitigkeit)

Eine der Stärksten Normen der menschlichen Kultur ist das Reziprozitätsgesetz. Das besagt das wir versuchen, dass wir uns für das was wir von anderen bekommen revongieren. Der Empfänger einer Leistung fühlt sich somit verpflichtet etwas zurück zu geben. Die regel greift sogar wenn wir unserem gegenüber etwas ungebetenes leisten
Das ist auch der Grund warum Früher Männer das Date bezahlt haben, somit ist die Frau dem Mann etwas schuldig.
Directlink

Worst Case Technik


Das Leben steckt voller unkalkulierbaren Risiken. Und mit diesen Risiken gehen Ängste einher. Also stelle dir vor was das allerschlimmste ist was in einer Situation passieren könnte. Du wirst merken das schlimmste was dir beim Frauen ansprechen passieren kann, ist das du dich in eine peinliche Situation gebracht hast. Dann überlege wie du mit dieser peinlichen Situation umgehen wirst/kannst. Und was du beim nächsten mal anders machen würdest. Beende jetzt die Vorstellung nun hast du einen Plan wie du mit diesem Worst Case umgehen kannst. Und bedenke es ist noch gar nichts passiert. Jetzt kannst du leichter in diese Situation gehen, denn jetzt hast du einen Plan falls du scheiterst.
Directlink

Reframing

Beim Reframing oder auch Umdeuten, geht es darum eine Situation in unterschiedlichen Rahmen zu betrachten. So kannst du die gleiche Botschaft, unterschiedlich formuliert, positiv oder negativ zum Ausdruck bringen.
Reframing funktioniert nicht nur in der Kommunikation zwischen Menschen. Sondern auch mit deiner eigenen Ansicht auf Situationen. Sollte es dir sehr schwer fallen eine Frau anzusprechen weil du angst vor einer abfuhr hast, Angst vor diesem peinlichen Moment. Dann überlege dir was im schlimmsten falle passieren wird. Du bekommst eine Abfuhr und alle lachen über dich. Reframe die Situation einfach mal. Was wären die schlimmsten zehn dinge in deinem Leben die passieren könnten. Wenn du jetzt diese Liste mit zehn dingen im Kopf hast, setzte diese in den Vergleich mit dieser Peinlichkeit die dir da passieren würde. Nimm diese zehn dinge mit in dem Rahmen. Dadurch wird diese mögliche Peinlichkeit viel kleiner und unbedeutender.
Directlink

Desensibilisierung (Habituation)


Die Ansprechangst ist in vielen von uns verankert. Durch das ständige üben des ansprechens, also das ständige ansprechen von fremden, wird es dir immer leichter fallen. Da du mit jedem mal etwas Desensibilisiert wirst. Dein Unterbewusstsein wird diese Angst durch den Gewohnheitseffekt mit jedem mal etwas weiter herunterfahren, weil es merkt das hiervon keine Gefahr ausgeht.
Directlink

Bescheidenheit

Bescheidenheit ist in den wenigsten Situationen angebracht. Du solltest dir angewöhnen nicht mehr bescheiden zu sein. Du solltest Positivität und Sicherheit ausstrahlen und auch kommunizieren. Natürlich sollst du nicht anfangen anzugeben, aber du kannst durchaus auch mal auf deine Stärken aufmerksam machen. Als kleines Beispiel: Stelle dir vor dein Operierender Arzt sagt dir aus bescheidenheit kurz vor der Narkose das er nicht der beste sei, das ganze noch nicht oft gemacht hat und generell unsicher in seinem Beruf ist. Du hättest wohl ein Sehr ungutes Gefühl.
Directlink

Techniken zur Beliebtheitssteigerung

Mit diesen Methoden kannst du deine Sympathie bei deinem Gegenüber erhöhen.
Directlink

Einschmeicheln


Komplimente und das Einschmeicheln erhöht die eigene Beliebtheit bei dem gegenüber. Selbst wenn die Kompliment nicht ernst gemeint sind und das Gegenüber diese als einschmeicheln erkennt, wirken diese trotzdem beliebtheitssteigernd. Allerdings nur bis zu einem gewissen Grad. Deshalb sollte man es nicht mit Komplimenten die nicht ernst gemeint sind übertreiben. Das Kompliment sollte nicht zu allgemein sein. Je persönlicher das Kompliment ist, desto besser wirkt es.
Directlink

Meinungsgleichheit

Wir mögen vor allem die, die unserer Meinung sind. Aber hier sollte man nicht zu offensichtlich und aggressiv dem gegenüber vorgehen. Nicht jede aussage des Gegenübers bestätigen. Besser ist es ihm seine aussage vorweg zu nehmen. Es geht hierbei nur um die Themengebiete die dem gegenüber wichtig sind. Bei unwichtigen Themengebieten ist eine unterschiedliche Meinung nicht schlimm. Du kannst auch bei wichtigen Themen zuerst andere Meinung sein, deine Meinung später aber ändern, sodass dein gegenüber glaubt dich überzeugt zu haben.
Directlink

Sympathische Selbstdarstellung

Wenn du ein unsympath bist wirst du auch mit andauernden Komplimenten, deine Beliebtheit nicht signifikant steigern. Durch Freundlichkeit und Höflichkeit kannst du sympathisch wirken. Ähnlichkeiten, selbst minimale Gemeinsamkeiten steigern die Sympathie. Erzähle etwas von dir und gebe etwas persönliches preis.
Directlink

Cold Reading


Beim Cold Reading geht es darum den gegenüber das Gefühl zu vermitteln, das man sie schon gut und lange kennt, oder sie gut lesen kann. Beim Cold Reading werden aussagen aufgestellt die sie im Idealfall bestätigt. Du kannst durch Beobachtungen aussagen über dein gegenüber treffen. Wenn sie sehr modisch angezogen ist kannst du beispielsweise sagen: „Du bist ein Mensch der sehr auf sein äußeres achtet“. Oder wenn sie im Winter sehr dick angezogen ist kannst du so was sagen wie zum Beispiel: „Du bist ein Mensch der sehr schnell friert“. Du kannst aber auch allgemeine Sachen behaupten die niemand abstreiten würde so was wie: „Du bist bestimmt eine Lebensfrohe Person“ ich meine wer würde so eine Behauptung über sich selbst denn schon abstreiten.
Directlink

Attraktivität

Männer und Frauen bewerten eine gleiche Leistung besser wenn sie von jemanden kommt den sie Attraktiv finden. Das Phänomen wirkt auch wenn ein Mann einen anderen Mann und eine Frau eine andere Frau bewertet. Allerdings ist dieser Effekt noch stärker wenn man jeweils das andere Geschlecht bewertet. Attraktive Menschen werden als Intelligenter, Sympathischer und Witziger wahrgenommen.
Attraktivitätsmerkmale für Männer (Gesicht) sind: symmetrischer Mund, volle Lippen, wenig falten zwischen Nase und Mundwinkel, dunkele Augenbrauen, dunkele Wimpern, schmaleres Gesicht, glatte und braune Haut.
Beim Körperbau gilt die V Form bei Männern als attraktiv. Deshalb macht es auch Sinn den Brustumfang zu trainieren. Beim Gewicht sollte dein BMI im Durchschnitt liegen. Grundsätzlich ist bei Männern das Gesicht wichtiger.
Directlink

Reflexion


Analysiere regelmäßig dein Verhalten, versuche herauszufinden was du gut gemacht hast und was du nicht so gut gemacht hast. Denke darüber nach an welcher Stelle du vielleicht unsympathisch gewirkt hast, warum und wie du dies beim nächsten mal vermeiden kannst. Hinterfrage und verändere immer wieder mal dein eigenes Verhalten. Denn du kannst nicht erwarten das etwas anderes passiert wenn du dich immer gleich verhältst.
Directlink

Realitäten

Die meisten werden sich einig sein, dass es nur eine Realität gibt. Das Stimmt an sich auch. Es gibt eine allgemeine Realität in der wir alle leben. Aber da wir alle unterschiedliche Sinneswahrnehmungen und Perspektiven haben, nimmt jeder Mensch die Realität für sich anders war. Somit entsteht für jeden eine etwas andere Realität. Beachte dies im Alltag, andere Menschen haben andere Blickwinkel und Erfahrungen und damit andere Realitäten. Die persönliche Realität wird zusätzlich auch noch durch bisher gemachte Erfahrungen, durch Gefühle und die Laune beeinflusst.
Directlink

Kaufreue


Der Begriff Kaufreue kommt aus der Verkaufspsychologie. Der Begriff beschreibt das Gefühl, wenn man sich nach einem Kauf nicht mehr sicher ist ob dieser für einen Persönlich gut war. Dabei Spielen einige Faktoren eine Rolle, beispielsweise der Preis (habe ich Zuviel Bezahlt oder hätte ich das Produkt wo anders günstiger bekommen ?). Oder das Produkt (brauche ich dieses Produkt wirklich oder würde auch eins mit weniger Funktionen reichen ?). In der Verkaufspsychologie bestärkt man den Kunden („Sie haben sich richtig entschieden“) um die Kaufreue zu vermeiden/vermindern. Das Prinzip kann man, natürlich in abgewandelter Form, auch anwenden. Denn im Leben geht es, wie auch in der Verführung, darum sich selbst zu verkaufen.
Directlink

Alternativ Fragen

Alternativ Fragen, sind Fragen die dem gegenüber eine Wahlmöglichkeit geben. Richtig eingesetzt kannst du mit dieser Fragetechnik dein gegenüber zu etwas bringen. Zum Beispiel kannst du Fragen: “ Gehen wir da vorne ein Kaffee trinken oder gibst du mir deine Nummer und wir treffen uns nochmal“. Somit hat dein gegenüber nur eine von dir vorgegebene Wahlmögllichkeit. Die Möglichkeit „nein“ zusagen steht also gar nicht zur Wahl. Solltest du aber überhaupt nicht überzeugt haben, so wird sie dich trotzdem ablehnen
Directlink

Brückenexperiment


Beim Brückenexperiment wurden Menschen einer Extremsituation ausgesetzt. Sie sollten über eine sehr hohe und klapprig anmutenden Hängebrücke laufen und danach die Anziehung einer Person bewerten. Die Anziehung der Person wurde durch die ausschüttung von Adrenalin besser bewertet als ohne diese Brückenüberquerung, und ohne diese Adrenalinausschüttung. Wenn man ein Date hat kann man also durch äußerliche Einflüsse das Gefühl des verliebt sein hervorholen und somit echte Anziehung erreichen.
Directlink

Blickkontakt

Mit dem Blickkontakt zeigst du deinem gegenüber Interesse. Wenn sie den Blickkontakt erwidert und das länger als man sich sonst anschaut hat sie vielleicht Interesse. Wenn sie dann auch noch lächelt ist es ein Flirt und du kannst zu ihr gehen und sie ansprechen. Guckt sie nach oben weg wird das als Ablehnung gewertet, zur Seite weg als Unsicherheit und nach unten weg als Unterwerfung. Du solltest den Blickkontakt solange halten bis sie wegschaut. Idealerweise nach unten. Mit dem Blickkontakt hast du ein mächtiges Werkzeug um Spannung aufzubauen. Halte den Blickkontakt länger das baut Spannung auf. Spannung kann auch durch unangenehme Situationen entstehen, dann bauen Menschen diese Spannung meistens durch lachen ab (vielleicht ist dir schon mal aufgefallen das Menschen in unpassenden Situationen lachen). Spannung kann aber auch sexuell abgebaut werden.
Directlink

Körpersprache


„Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.“ Zitat Christian Morgenstern. Ich würde aber eher sagen: Der Körper ist der Übersetzter der Gedanken ins Sichtbare. Viele Menschen sind gut darin ihre Worte bewusst zu wählen. Es ist ein Leichtes etwas zu sagen was man nicht meint. Aber der Körper spricht so gut wie immer die Wahrheit. Deshalb ist die Körpersprache auch so wichtig. Und es ist gar nicht so schwer diese zu lesen. Fange einfach mal an Menschen zu beobachten. Nach einiger Zeit, mehrmaligen Wiederholungen des Beobachtens kannst du in den meisten fällen schon sehr viel Körper sprachliche Anzeichen erkennen und lesen. Gehe dazu am besten an einen belebten Ort. Dort kannst du Menschen beobachten.Du wirst leute sehen, die herumirren, jemanden treffen den sie mögen oder jemanden den sie nicht mögen.
Wenn man die Körpersprache von jemanden interpretiert ist es wichtig sich nicht nur auf ein Anzeichen festzulegen. Wenn sie ihre Haare zur Seite macht und ihren Hals zeigt, ist dies grundsätzlich als ein Zeichen von Interesse zu sehen. Allerdings würde ich mich nicht auf ein solches Zeichen festsetzten, erst wenn sie dies zusammen mit anderen Anzeichen (anlächeln etc.) macht kannst du dir sicher sein.
Directlink

Vorbereitung (Langzeit)

Unter Langzeit Vorbereitung sind dinge zu verstehen, die du nicht direkt vor dem ausgehen erledigen kannst, da sie eher langfristig sind. Hierunter fällt regelmäßiger Sport, Hobbys, oder Trainieren deiner persönlichen Fähigkeiten.
Directlink

Sprechen


Die Art des Sprechens scheint wichtiger zu sein als das gesprochene selbst. Dabei sind verschiedenste Aspekte wichtig. Entgegen vieler Meinungen, wirkst du kompetenter, wenn du schneller sprichst. Dies geht wahrscheinlich auf die Annahme zurück: Wer schnell redet denkt auch schnell. Trotzdem ist es wichtig eine klare und deutliche Aussprache zu haben. Denn nuscheln und Fehlerhaftes sprechen wirkt sehr negativ. Und Natürlich solltest du nicht unnatürlich schnell reden. Versuche mit einer etwas tieferen Stimme, der Wohlfühlstimme zu sprechen. Versuche monotones Sprechen zu vermeiden. Melodisches sprechen und kontinuierliches, nicht stockendes Sprechtempo wirkt positiv. Spreche etwas lauter als normal, nicht viel nur ca. 10%.
Sprechpausen sind ein Stilmittel um das darauf folgende mehr Relevanz zuzuordnen. Wenn du bevor du etwas wichtiges sagen möchtest, eine kurze Pause von ein 1-2 sec machst wirkt das folgende viel wichtiger und der Gesprächspartner wird konzentrierter und gespannter zuhören
In einer Studie wurde eine Dialektfreie Sprache höher bewertet als mit Dialekt oder Akzent. Versuche also möglichst Dialekt und akzentfrei zu sprechen. Mit der Hochsprache wirst du sozial höher bewertet und wirkst kompetent. Wenn du ein großes Vokabular nutzt, also sehr viele unterschiedliche Worte, wirkst du bei deinem gegenüber intelligenter. Ein kleiner Tipp wenn wir schon beim Vokabular sind. Verwende das Wort „Versuchen“ nicht mehr. Denn entweder du machst es oder du lässt es, aber du versuchst es nicht.
Directlink

Wohlfühlstimme

Die Wohlfühlstimme ist meist etwas tiefer als die mit der wir oft reden. Eine Tiefe Stimmlage wirkt kraftvoll und Männlich. Nur hören die anderen uns anders als wir selber. Die Umwelt hört unsere Stimme immer etwas höher als wir selber. Das liegt daran das wir uns selber auch über die Knochen hören und die anderen eben nicht. Um an die Wohlfühlstimme zu gelangen gibt es unterschiedliche Übungen. Lege dafür deine Hand auf deinen Brustkorb und versuche so tief zu summen bis du es mit deiner Hand spüren kannst. Dies ist deine Wohlfühlstimmlage. In diesem Bereich solltest du Sprechen. Natürlich nicht die ganze Zeit. Melodisches Sprechen ist wichtig um positiv zu wirken. Um Resonanzräume zu öffnen kannst du auch mehrmals bewusst gähnen.
Directlink

Aussehen


Menschen die wir attraktiv finden, sind uns automatisch auch sympathischer. Es gibt hier zwei Unterscheidungen von Aussehen. Zum einen der Teil auf den wir keinen Einfluss haben, so was wie Form des Gesichtes, Augenfarbe, Lippe, Nase, etc. Diese Äußerlichkeiten können wir nicht ändern. Deshalb beschränken wir uns auf das, worauf wir einen Einfluss nehmen können. Also hol das beste aus dir raus. Denn das äußere ist sehr wichtig für den ersten Eindruck.
Directlink

Das Leben ist zu kurz um scheiße auszusehen

Training

Fange an regelmäßig Sport zu machen. Forme deinen Körper, denn laut einer Umfrage ist der leicht athletische Körper für Frauen am Attraktivsten. Du musst also kein Wettkampfbodybuilder sein. Aber etwas athletisch zu sein schadet dir nicht. Zudem bekommst du durch das regelmäßige Training eine verbesserte Körperhaltung und mehr Selbstbewusstsein zudem wird es deiner Gesundheit zugute kommen. Konzentriere dich dabei nicht zu stark auf den dicken Bizeps. Der Fokus sollte auf dem ganzen Körper liegen, dabei ist Brust, Schulter und Rücken wohl am wichtigsten, denn diese Bereiche sind maßgeblich für die Körperhaltung zuständig. Für Frauen gilt die Typische V Form des Körpers beim Mann als Attraktiv. Diese V Form kannst du gezielt durch Brust, Rücken und Schulter Training herausarbeiten.
Directlink

Kleidung


Kleider machen Leute – so heißt es immer. Und es wird auch von Wissenschaftlichen Studien bestätigt.
Dir sollte klar sein, was dir gut steht und was aktuell in Mode ist. Fällt dir das aber genauso schwer wie mir, dann kannst du in eine Boutique gehen und dich dort beraten lassen. Oder du gehst zu einer Stilberatung. Sollte dir das zu aufwändig sein, so kannst du auch Seiten wie Outfittery ausprobieren. Dort wird dir ein Stilberater ein Paket zusammenstellen und du behältst nur das was dir gefällt. Wenn du einen/deinen Stil gefunden hast kannst du dir auch ähnliche Kleidung in günstigeren Geschäften kaufen.
Ein paar gut passende Hemden solltest du haben. Hemden kann man fast zu jedem Anlass anziehen. Im Internet gibt es viele Seiten bei denen du dir ein Hemd günstig maasanfertigen lassen kannst. Dadurch kannst du deinen Körper besser zur Geltung bringen.
Wenn du deinen Stil gefunden hast, ist es durchaus möglich, diesen günstig umzusetzen. Oft bieten die Geschäfte Kleidungsstücke an, die sehr stark an Markenkleidung angelehnt ist.
Directlink

Statussymbole

Es gibt einige Accessoires die deinen Status nach außen repräsentieren. Nötig ist das ganze zwar nicht, wer aber gerne so was trägt der sollte das bedenkenlos machen. Gebe aber nicht mit deinen Statussymbolen an. Sie wirken viel stärker wenn du sie als nichts außergewöhnliches ansiehst. Sie sind da, du besitzt sie, aber du willst ja nicht mit deinen materiellen Wert beeindrucken. Statussymbole sollen nur „unterstützend“ wirken.
Eine Uhr am Handgelenk ist auch heutzutage noch ein Statussymbol. Aber auch eine Halskette, Armband oder eine Sonnenbrille kann ein Statussymbol sein. Allerdings ist eine Sonnenbrille wiederum nicht oder nur teilweise empfehlenswert. Man sagt die Augen sind ein Spiegel zur Seele. Der Blickkontakt ist beim verführen sehr wichtig und sollte nicht von einer Sonnenbrille blockiert werden. Solltest du nicht darauf verzichten können, dann nimm sie bei der Interaktion ab und zeige deinem Gegenüber deine Augen.
Natürlich sind gerade in unsere westlichen Welt, Autos die größten Statussymbole. Nur wie du dir denken kannst, sind diese nicht geeignet um damit in der Disco oder in dem Einkaufzentrum zu beeindrucken.
Directlink

Hobbys


Fange an dinge zu tun die dir Spaß machen. So macht dir dein leben erst einmal mehr Spaß und du hast durch dein Hobby immer irgendwelche Erlebnisse von denen du erzählen kannst. Du kannst natürlich auch von dem Hobby selber erzählen. Das macht dich zu einer interessanteren Person
Directlink

Vorbereitung (Kurzeit)

Hierunter sind Dinge zu verstehen die du am gleichen Tag beziehungsweise kurz bevor du ausgehst erledigen oder beachten solltest.
Directlink

Stil/Style

Sich Gedanken über sein Outfit zu machen ist gut. Und wenn du ein Outfit gefunden hast dann trage dieses. Wenn du wirklich Style ausstrahlen willst, dann lasse dein Outfit, was du in Kleinstarbeit zusammengestellt hast, so wirken als wäre es ein Zufall. Du siehst zwar gut aus aber hast diese Kombination rein zufällig genommen weil es das erstbeste war was im Kleiderschrank lag. Zeige deiner Umwelt nicht wie viel Gedanken du dir über dein Outfit gemacht hast. Guter Style ist für dich eine leichtigkeit und fast schon ungewollt.
Directlink

Kleidung


Hast du jetzt deine Kleidung ausgewählt, achte darauf das diese sauber und gewaschen ist. Gerade bei Rauchern setzt sich sehr schnell der Zigarettengeruch in der Kleidung ab. Deine Kleidung sollte fleckenfrei sein, nicht verwaschen und nicht riechen. Wasche beziehungsweise wechsele also regelmäßig deine Klamotten und sortiere regelmäßig verwaschene, alte und nicht mehr passende oder kaputte Kleidung aus.
Directlink

Frisur

Du musst nicht jede Woche zum Friseur gehen. Aber du solltest einen gepflegten Eindruck machen. Und dazu zählt eben auch eine gepflegte Frisur. Dafür reicht es meiner Meinung nach einmal im Monat zum Friseur zu gehen.
Directlink

Bart

Viele Frauen bewerten einen Bart als männlich. Der Bart ist keine Pflicht. Aber solltest du zu denen gehören, die einen Bart tragen. Gilt auch hier ein gepflegter Bart ist Pflicht. Dazu kannst du dir auch professionelle Hilfe holen. Viele Friseure bieten auch das rasieren an. Ansonsten bleibt dir noch der gang zum Barbier.
Directlink

Phillips One BladePhillips One Blade ProOne Blade Ersatzklingen
OneBlade
OneBlade Pro
OneBlade Ersatzklingen
Empfehlenswert für den DreitagebartEmpfehlenswert für eine genauer einstellbare TrimmlängeErsatzklingen
Amazon Link*
Amazon Link*
Amazon Link*

Hygiene

Das Wichtigste ist die Körperhygiene, denn wer möchte schon mit jemanden reden oder jemanden treffen der unangenehm streng riecht. Oder jemand der extremst fettige Haare hat. Also gehe regelmäßig Duschen. Dabei muss man nicht jeden Tag zwei mal Duschen. Dies wäre sogar auf dauer, schädlich für die Haut. Viele Frauen und Menschen generell achten auf gepflegte Hände. Das heißt regelmäßig Fingernägel schneiden und Hände waschen. Wenn du sehr trockene Haut hast solltest du überlegen eine Feuchtigkeitscreme zu nutzen.
Directlink

Geruch

Wenn du regelmäßig duschst wirst du wahrscheinlich nicht mehr schlecht riechen. Wenn du möchtest kannst du trotzdem noch ein Parfüm nutzen. Aber übertreibe es nicht damit. Wichtig ist das, dass Parfüm nicht so Stark aufgetragen wird, dass es penetrant wirkt. Es sollte eher leicht aufgetragen sein, hier gilt wohl lieber weniger als zuviel. Der Duft sollte nur leicht im Hintergrund präsent sein.
Directlink

Sozialer Modus


Es ist wichtig im Sozialen Modus zu sein. Wenn du in diesem Modus bist, dann kommst du viel leichter mit fremden Menschen in Kontakt. Um in den Sozialen Modus zu kommen, musst du anfangen mit fremden Menschen zu kommunizieren. Mit jedem mal wird es dir leichter fallen und irgendwann wird es dir wie selbstverständlich vorkommen und du kannst viel leichter mit fremden sprechen. Solltest du eine Ansprechangst haben, ist es durchaus sinnvoll (wenn es dir leichter fällt) auch Jungs/Männergruppen anzusprechen.
Directlink

Der Soziale Beweis

Dadurch das du mit vielen Menschen in Kontakt bist baust du einen Sozialen Beweis (Social Proof) auf. Das besagt, dass wenn wir uns entscheiden müssen, wir uns eher dafür entscheiden wofür sich andere auch entschieden haben. Versammelst du also eine Gruppe um dich, haben andere Menschen sich für dich „entschieden“. Das stärkt zudem dein, von anderen wahrgenommenen Wert. Und zum anderen fällt es anderen Menschen auch leichter sich für dich zu „entscheiden“.
Directlink